PACcubes: Der PID-Regler in der IO-Klemme

PID-Regler als Funktionsbausteine in PACstudio

In PACstudio wird der PID-Regler über einen einzelnen Funktionsbaustein implementiert. Die an den Klemmen angeschlossenen Signale der Sensoren und Stellglieder können direkt mit dem PID-Regler verbunden werden.

Weiterlesen …

2016 von Katja Lehmann (Kommentare: 0)

PACcubes geht mit MQTT ins Internet der Dinge

PACcubes und IoT

Der aktuelle Trend Geräte und Maschinen zu vernetzen, um diese zu automatisieren und zentral zu steuern, ist unaufhaltsam. Dafür sind die Möglichkeiten des Daten- und Informationsaustausches im Internet der Dinge (IoT) nahezu unbegrenzt.

Weiterlesen …

2016 von Katja Lehmann (Kommentare: 0)

PACcubes – Neues System für Automation und Monitoring

PACcubes ist ein neues Allround-System für Automation und Monitoring, entwickelt von der Engineering-Firma ProSign GmbH. Programmiert wird mit der hauseigenen grafischen Programmiersoftware PACstudio.

Weiterlesen …

2016 von Katja Lehmann (Kommentare: 0)

www.testcon.info: Neue Dokumentationsseite für Programmiersoftware

Die grafische Programmiersoftware test.con hat nun ihre eigene Dokumentationsseite. Alle Test Controller der Firma Gantner Instruments mit der Endbezeichnung …T, wie z. B. Q.station 101DT oder Q.gate IPT werden mit dieser Software programmiert. test.con basiert auf leicht verständlichen technischen Zeichen und Symbolen, die für Ingenieure und Techniker einen hohen Wiedererkennungswert haben. Diese Zeichen und Symbole sind als Funktionsbausteine dargestellt. Es muss keine Programmiersprache erlernt werden, um einen Controller zu programmieren. Durch das Verbinden der Funktionsbausteine entsteht ein Funktionsbaustein-Netzwerk, das nachfolgend in eine maschinenlesbare Netzwerkbeschreibung in die Steuerung geladen wird.

Weiterlesen …

2016 von Katja Lehmann (Kommentare: 0)

Leichter Einstieg ins grafische Programmieren dank neuer Webseiten

ProSign hat aufgeräumt und dabei Beispiele, Projekte und Informationen auf der neuen Homepage pro-sign.de und den neuen Dokumentationsseiten der grafischen Programmiersysteme test.con, miCon-L und der Automatisierungslösung PACcubes bereitgestellt. Die Einarbeitung ins grafische Programmieren soll durch die neuen Dokumentationsseiten erleichtert werden. Diskussionsforen über das jeweilige Programmiersystem runden die Neuerung auf den Seiten testcon.info und micon-l.de ab. Das Portal zu unserem Automatisierungssystem PACcubes und der dazugehörigen Programmiersoftware PACstudio ist auf paccubes.de erreichbar. Das mobile Webdesign macht es möglich einfach und komfortabel von Ihrem Tablet und Smartphone aus auf unsere Seiten zuzugreifen.

Weiterlesen …

2016 von Katja Lehmann (Kommentare: 0)